Osteologie - Osteoporose

   

Die Osteologie ist die Lehre von den Knochen und setzt sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Knochengewebes und des Stoffwechsels auseinander. Hauptschwerpunkt ist hierbei die Osteoporose, bei der die Knochen ihre Festigkeit verloren haben, sie werden porös und verlieren ihre Substanz. Diese Knochensubstanzveränderungen sind in den letzten Jahrzehnten nicht nur bei Frauen im Rahmen der Wechseljahre, sondern vermehrt auch bei Männern festgestellt worden.

Die Diagnose der Osteoporose erfolgt durch eingehende Befragung (Berücksichtigung von Risikofaktoren, z.B. frühere Knochenbrüche, Rauchen), körperlicher Untersuchung, Röntgenaufnahmen zum Nachweis von Wirbelfrakturen, Knochendichtemessung (bevorzugt DXA-Technik) nach den Leitlinien des Dachverbandes Osteologie (DVO) sowie Laboruntersuchungen. In der Therapie kommen  medikamentöse und  nicht-medikamentöse Maßnahmen zum Einsatz.

Seit 1990 habe ich regelmäßig an Fortbildungen im Rahmen der Osteologie (Prof. Freyschmidt, Bremen) teilgenommen und führe seit 2005 den fachärztlichen Zusatz „Osteologe“ des Dachverbandes Osteologie (DVO).

 
Sprechzeiten: 
   
Mo.-Fr.  07.15 - 13.00 Uhr
Mi. 07.15 - 12.00 Uhr
Mo./Di./Do  14.30 - 18.00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit:
 
Mo.-Fr. 08.30 - 12.00 Uhr
Mo./Di./Do. 15.00 - 17.00 Uhr
   
Termine nach telef. Vereinbarung
 
Telefon:     02602 / 90 000
Telefax:     02602 / 90 001
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Kontakt
   
   
Orthopädische Facharztpraxis
Dr. med.  Hans-Albert Schäfer
Wilhelm-Mangels-Straße 17-19
5 6 4 1 0       M o n t a b a u r 


Focusklein






















Zertifikat bis 2018